Warum Unternehmen Aktien Ausgeben

by admin
fremd-versus-eigenfinanzierung
Warum Unternehmen Aktien Ausgeben
Im Allgemeinen ist der Hauptgrund, aus dem Unternehmen Aktien ausgeben, die Kapitalbeschaffung. Die wichtigste Quelle für die Kapitalbeschaffung ist für Unternehmen traditionell der Aktienmarkt.

Indem es Aktien ausgibt, kann ein Unternehmen seine Inhaberschaft aufteilen. Das hilft dabei, einige der Risiken zu reduzieren, die durch die Inhaberschaft an einem Unternehmen entstehen, das nur von wenigen Personen besessen wird.

Es kann hilfreich sein, einige Dinge zu erklären, um die oben stehenden Aussagen besser verstehen zu können. Das erste Konzept, das Sie verstehen sollten, inkludiert Kapital und wie dieses mit der Ausgabe von Aktien in Zusammenhang steht.

Kapital

Stellen Sie sich beispielweise eine Situation vor, in der Sie ein kleines Unternehmen eröffnen – vielleicht ein Restaurant. Es sind zahlreiche Ausgaben notwendig, um das Restaurant zu eröffnen, zum Beispiel Tische und Stühle, Kochausrüstung, Lebensmittel und andere Vorräte. Das gesamte Geld, das für den Kauf dieser Gegenstände verwendet wird, wird „Kapital“ genannt.

Die flüssigen Mittel eines Unternehmens, inklusive das Geld, das verwendet wird, um Vorräte und andere Gegenstände zu kaufen, um Gewinne zu machen, werden als Kapital bezeichnet. Falls Sie allerdings nicht genügend Geld haben, um die benötigten Dinge zu kaufen, was machen Sie dann?


Broker
Kategorie
Deposit Min
Leverage
Aktion
1.Plus500
CFD
100€
1:294
25€ Bonus - Es gelten die AGB
Einzahlungsbonus 30% - Es gelten die AGB

Fremd- und Eigenkapital

Um dieses Problem zu lösen, haben Unternehmen zwei Möglichkeiten. Sie können Aktien verkaufen, welche Eigenkapital des Unternehmens repräsentieren, oder Geld leihen, wodurch Schulden entstehen.

Sobald Sie die gesamte Ausrüstung für Ihr Restaurant gekauft haben, haben Sie effektiv Eigenkapital für Ihr Unternehmen ausgegeben. Eigenkapital steht einfach für die Inhaberschaft am Unternehmen.

Eigenkapital, das sich in einem Unternehmen befindet, wird normalerweise als Aktie bezeichnet. Um daher den Kauf von zusätzlicher Ausrüstung für das Restaurant zu finanzieren, können Sie entweder:

  1. Aktien an einen Freund oder ein Familienmitglied, der/das an den Gewinnen, die Ihr Unternehmen abwirft, beteiligt sein möchte, ausgeben, welche eine teilweise Inhaberschaft am Unternehmen repräsentieren,
  2. oder

  3. Geld von einer Bank oder einer Einzelperson leihen, welches normalerweise mit Zinsen zurückbezahlt werden muss.

    Vor- und Nachteile der Ausgabe von Aktien

Die Vorteile, die ein Unternehmen durch die Ausgabe von Aktien versus die Aufnahme von Schulden hat, inkludieren:



  • Aktien auszugeben bedeutet, dass ein Unternehmen wesentlich mehr Geld lukrieren kann, als es ansonsten leihen könnte.
  • Das Unternehmen muss keine regelmäßigen Zinszahlungen für Kredite tätigen.
  • Das Unternehmen muss den ursprünglichen Kreditbetrag nicht zurückzahlen.

Die Nachteile, die das Unternehmen durch die Ausgabe von Aktien hat, inkludieren:

  • Die Benutzer müssen Ihre Inhaberschaft und die Gewinne mit anderen Aktionären teilen.
  • Aktionäre haben durch die Inhaberschaft von Aktien Rechte, wie Stimmrechte, welche den Betrieb des Unternehmens beeinflussen können.

Im Allgemeinen überwiegen die Vorteile des Unternehmens durch die Ausgabe von Aktien (anstatt der Aufnahme von Krediten) die Nachteile bei weiten.

Vorteile der Inhaberschaft von Aktien für Aktionäre

Außerdem bietet der Kauf von Aktien signifikante Vorteile für Aktionäre. Diese inkludieren:

  • Beteiligung an zukünftigen Gewinnen.
  • Kapitalgewinne, falls das Unternehmen erfolgreich ist.
  • Stimmrechte im Unternehmen.
  • Mögliche Dividenden.

Die Aktionäre gewinnen, falls das Unternehmen erfolgreich ist, da dadurch normalerweise der Aktienpreis steigt. Als Resultat verdient der Aktionär durch Kapitalgewinne der Aktie, welche normalerweise mit dem Erfolg des Unternehmens wachsen. Das ist einer der Hauptgründe, aus dem Menschen Aktien kaufen.

Investitionen in Aktien haben viele Menschen zu Millionären gemacht. Jene Mitarbeiter von Microsoft, die Aktien erhalten und diese erneut investiert hatten, sorgten dafür, dass das Unternehmen über 12.000 Millionäre und vier Milliardäre hervorbrachte, seit die Aktie im 1986 an die Börse ging.

Comments


Kommentare sind geschlossen.