E.ON: Schwache Zahlen im ersten Quartal

by admin

Die E.ON-Aktien notierten am Freitag unverändert gegenüber dem letzten Kurs vom Vortag und blieben bei 13,18 Euro. Die Zahlen zum ersten Quartal waren wie erwartet nicht besonders positiv ausgefallen. Der Konzern leidet unter der Energiewende in Deutschland, der nachhaltige Konzernüberschuss ging um 16 Prozent auf 1,39 Milliarden Euro zurück. Die Analysten von HSBC stuften E.ON-Papiere daher von “neutral” auf “underweight” zurück, das Kursziel wurde von 14 auf 12 Euro gesenkt. Bei Credit Suisse hatte es schon zuvor eine Verkaufsempfehlung gegeben, die nun noch einmal bestätigt wurde. Das Kursziel liegt hier weiterhin bei 11 Euro.
 


Broker
Kategorie
Deposit Min
Leverage
Aktion
1.Plus500
CFD
100€
1:294
25€ Bonus - Es gelten die AGB
Einzahlungsbonus 30% - Es gelten die AGB

Comments


Kommentare sind geschlossen.