Dax stürzt wegen Syrien-Krise ab

by admin

Am Dienstag verloren bis auf den Düngemittelhersteller K+S sämtliche Werte im Dax, die meisten davon deutlich. Anleger, die mit Aktien handeln wollten, waren bereits, sogar hohe Verluste hinzunehmen, am Ende gab der Index mehr als 2,2 Prozent nach. Hintergrund für die hohe Nervosität unter Händlern war vor allem die Krise in Syrien, die nach den letzten Äußerungen aus den USA weiter zu eskalieren droht. Das wiederum könnte enorme Folgen für den gesamten Mittleren Osten und somit auch für die Weltwirtschaft haben. Selbst der Ifo-Geschäftsklimaindex, der besser als von Analysten erwartet ausgefallen war, änderte nichts an der negativen Stimmung.

Comments


Kommentare sind geschlossen.