Chinesische Aktien

by admin

Neuigkeiten

  • Aktuelle Nachrichten zu Chinesische Aktien 2013/03/11 pm31 8:07pmDer CSI 300-Index in Shanghai verlor am Freitag 0,48% und notierte zum Handelsschluss bei 2606,93 Punkten. Der Hang Seng-Index in Hong Kong legte hingegen deutlich zu und gewann 1,41%; er notiert jetzt bei 23.091,95 Punkten. Im Laufe der Woche gab es gemischte Nachrichten aus dem Reich der Mitte. Unter anderem kommt die Wirtschaft des Landes…
  • Aktuelle Nachrichten zu Chisesische-Aktien, mar 1 2013/03/04 pm31 8:28pmDer CSI 300-Index in Shanghai verlor am Freitag 0,17% und notierte zum Handelsschluss bei 2668,84 Punkten. Der Hang Seng-Index in Hong Kong verlor 0,61% und notiert jetzt bei 22.880,22 Punkten. Nach einer relativ positiven Handelswoche drückten die Zahlen für den Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe am Freitag leicht auf die Stimmung. Dieser lag zwar auch…


China gilt als eines der wenigen Länder, das die Finanzkrise der vergangen Jahre mit relativ geringen Einbußen überstehen konnte. Doch lohnen sich chinesische Aktien als Investment?
Wer in chinesische Aktien investieren möchte, sollte sich zunächst über die Börsenstruktur des Landes informieren. Die beiden großen Börsen des Festlands befinden sich in Shanghai und Shenzhen. Laut Informationen des 1990 gegründeten und als wichtigster Börse des Landes geltenden Shanghai Stock Exchange, waren hier im Dezember 2007 860 Unternehmen notiert, während am Shenzhen Stock Exchange im Dezember 2011 die Aktien von 1,411 Firmen gehandelt wurden.

Prinzipiell werden chinesische Aktien in drei Kategorien unterteilt – A, B und H. Erstere sind vornehmlich für chinesische Anleger reserviert und werden in der chinesischen Währung gehandelt, während die in USD notierten B-Aktien auch von privaten Investoren aus dem Ausland erworben werden können. Handel mit den chinesischen Aktien der Kategorien A und B wird an den Börsen in Shanghai und Shenzhen getrieben, während die sogenannten H-Aktien an der Hong Konger Börse notiert sind und von allen Investoren gekauft werden können.

 

 

Plant ein Anleger,Anleihen oder Aktien chinesischer Unternehmen zu kaufen, so sollte er auch eine mögliche Abwertung der Währung Yuan durch die Regierung des Landes in Betracht ziehen. Da bei vielen chinesischen Aktien in der Vergangenheit ein signifikanter Teil der Gewinne ausländischer Aktionäre auf Währungsgewinnen basierte, könnte eine Abwertung gravierende Folgen haben, so zum Beispiel bei den an der Börse in Hong Kong gehandelten, in chinesischen Yuan notierten Unternehmensanleihen, die Investoren aufgrund der Yuan-Aufwertung empfohlen wurden.

Anleger, die in chinesische Aktien investieren möchten, erhielten zuletzt eher negative Nachrichten, da der Wirtschaftsmotor des Landes langsam aber stetig an Geschwindigkeit verliert, und sich auch die schwächelnde Konjunktur Japans negativ auf die chinesischen Handelsplätze auswirkt. So verlor der sogenannte CSI 300 Index, welcher die 300 wichtigsten Konzerne des chinesischen Festlands umfasst, deren Aktien in Shanghai oder Shenzhen gehandelt werden, am heutigen Montag, 13. August 2012, 0,80% und fiel auf 2.380,53 Punkte zurück, während Hong Kongs Hang-Seng Index ebenfalls um 0,17 Prozent auf 20.101,32 Punkte sank.

 

Bliebe noch die Frage, welche chinesischen Aktien man kaufen sollte. Hier wird Anlegern empfohlen, in Wertpapiere der folgenden Unternehmen zu investieren: China Railway Construction Cop., Kongzhong Corp., Huaneng Power International, Alibab.Com Ltd und China Communications Constructions, welche im Zeitraum von einem Jahr allesamt eine Wertsteigerung von mindestens 50% erwirtschaften konnten, wobei China Railway sogar ein Plus von 119.73% erreichen konnte.

Von der Redaktion gewählte Broker für den Kauf von Chinesische Aktien


Broker
Kategorie
Deposit Min
Leverage
Aktion
1.Plus500
CFD
100€
1:294
25€ Bonus - Es gelten die AGB
Einzahlungsbonus 30% - Es gelten die AGB

+ AktienKaufen

Comments


Kommentare sind geschlossen.