Apple: Probleme auf dem Smartphone-Markt

by admin

Die Aktien von Apple legten am letzten Handelstag der Woche um 2,14% bzw. 8,73 US-Dollar zu und notierten zum Ende des Handels bei 417,11 US-Dollar. Damit erholten sich die Aktien zwar und schafften wieder den Sprung über die Grenze von 400 Dollar, der Konzern hat aber weiterhin Probleme auf dem Smartphone-Markt. Im ersten Quartal fiel der Marktanteil von Apple weltweit auf 17,3 Prozent, Konkurrent Samsung hingegen legte auf 32,7 Prozent zu. Die Analysten der Deutschen Bank empfehlen trotzdem weiterhin den Kauf der Apple-Papiere, sie senkten jedoch ihr Kursziel von 575 auf 480 Dollar. Bei Morgan Stanley blieb das Kursziel in einer neuen Analyse dagegen bei 540 Dollar, die Empfehlung lautet hier weiterhin “overweight”.


Broker
Kategorie
Deposit Min
Leverage
Aktion
1.Plus500
CFD
100€
1:294
25€ Bonus - Es gelten die AGB
Einzahlungsbonus 30% - Es gelten die AGB

Comments


Kommentare sind geschlossen.