Aktuelle Nachrichten zu Solar-Aktien, mar 1

by admin

Für Anleger, die sich für Aktien von Unternehmen aus der Solarbranche interessieren, gab es in dieser Woche interessante Nachrichten von der EU-Kommission. Diese hat eine weitere Untersuchung gegen Billiganbieter aus China eingeleitet, bei der es um mögliche Subventionen für Solarglas geht. Falls die Kommission den Herstellern aus Europa Recht gibt, könnte es zu Strafzöllen gegen chinesische Importe kommen. Allerdings kann die Untersuchung bis zu 15 Monate dauern. Vergleichsweise gute Nachrichten gab es auch von der Solar-Fabrik AG, die trotz eines deutlichen Umsatzrückgangs nur einen geringen operativen Verlust verzeichnete. Die Eigenkapitalquote konnte sogar auf über 70 Prozent gesteigert werden.

Comments


Kommentare sind geschlossen.