Aktien-Grundlagen: Aktien Kaufen

by admin
Aktienbroker_s
Aktien-Grundlagen: Aktien Kaufen
Der Kauf von Aktien setzt einige vorbereitende Schritte voraus, die jeder Aktieninvestor oder Trader kennen muss, um erfolgreich Aktien kaufen zu können. Der erste Schritt besteht natürlich darin, einen seriösen Broker zu finden.

Einen Aktienbroker finden

Bevor Sie sich für einen Aktienbroker entscheiden, müssen Sie folgendes wissen: welche Bedürfnisse haben Sie und welche Art von Investition oder Handel planen Sie? Diese erste Fragen kann ganz einfach beantwortet werden: möchten Sie zur Investition oder als kurzfristige Spekulation handeln?
Falls Sie zu Investitionszwecken handeln und die Verantwortlichkeit an Ihren Broker übertragen möchten, wobei dieser Aktien recherchiert und beurteilt, sowie Handelstransaktionen ausführt, sollten Sie sich am besten für einen Full-Service Broker entscheiden.
Falls Sie allerdings selbst recherchieren möchten und es Ihr Ziel ist, mit kurzfristigen Bewegungen Gewinne zu machen, könnte ein Discount-Broker besser zu Ihnen passen. Discount-Broker bieten heutzutage beeindruckende Trading-Plattformen mit Möglichkeiten zur Charterstellung, Newswires und anderen nützlichen Recherche-Instrumenten an.
Sobald Sie sich entschieden haben, ob Sie einen Full-Service Broker oder einen Discount-Broker bevorzugen, müssen Sie aus einer ziemlich großen Anzahl beider Arten von Aktienbrokern wählen. Einige Aspekte, die Sie bei der Entscheidung beachten sollten, sind:
  • Erfahrung - ein guter Aktienbroker sollte über Erfahrung mit anderen Kunden verfügen, während ein Discount-Broker schon über einen gewissen Zeitraum bestehen und einen guten Ruf haben sollte.
  • Provisionen - falls Sie sich für einen Full-Service Broker entscheiden, werden die Provisionen sicher höher sein, obwohl konkurrenzfähige Provisionen natürlich ein großes Plus sind. Discount-Broker haben tendenziell viel niedrigere Provisionen.
  • Lizenzen und Zertifikate – ein guter Aktienbroker hat einen Series 7 Test bestanden und besitzt Zertifikate von Börsen und anderen Institutionen, mit denen er arbeitet.
  • Gebühren - viele Broker verlangen zusätzliche Gebühren, stellen Sie daher sicher, dass Sie alle Aspekte mit dem potentiellen Broker geklärt haben, bevor Sie eine Entscheidung treffen.
  • Investitionsphilosophie - falls die Investitionsphilosophie Ihres Aktienbrokers kompatibel mit Ihrer eigenen ist, führt dies zu einer besseren Arbeitsbeziehung.
  • Kriterien zur Entscheidungsfindung – wie der Aktienbroker Entscheidungen trifft, wird direkt beeinflussen, wie er seine Kunden berät.


Broker
Kategorie
Deposit Min
Leverage
Aktion
1.Plus500
CFD
100€
1:294
25€ Bonus - Es gelten die AGB
Einzahlungsbonus 30% - Es gelten die AGB

Welche Aktien Sie kaufen sollten

Nachdem Sie erfolgreich einen seriösen Broker ausgewählt und Geld in Ihr Brokerkonto eingezahlt haben, sind Sie bereit, Aktien zu kaufen. Welche Art von Aktien sollten Sie in Erwägung ziehen? Diese Frage kann durch Ihre Tradingziele beantwortet werden:
Investition – falls Ihr Ziel eine langfristige Investition ist, ziehen Sie Unternehmen mit einem hohen Wachstumspotential in Erwägung, die eine Dividende auszahlen und über eine relativ stabile Preisentwicklung verfügen. Elektro- und öffentliche Versorgungsunternehmen sind beliebte Investitionen für private und institutionelle Investoren.
Spekulation - diese Art des Handels setzt etwas mehr Anstrengung und Aufmerksamkeit voraus. Falls Sie spekulativer handeln möchten, liefern Unternehmen aus den Bereichen der neuen Technologien oder der Hightech-Produkte eine hohe Unbeständigkeit für kurzfristige Spekulationen.
Unabhängig von den Investitionszielen kann der Kauf von Aktien ausgewählter Unternehmen Ihr Inflationsrisiko reduzieren. Viele Personen, investieren über ihr privates Pensionskonto in den Aktienmarkt – wenn Sie daher Aktien kaufen, sind Sie sicherlich in guter Gesellschaft.

Comments


Kommentare sind geschlossen.